Freitag, 17. April 2009

Die Strände in Los Angeles

Bzw. greater Los Angeles. Am Letzten vollen Tag in Los Angeles hat mich Aquii in LA noch ins hiesige Strandleben eingeführt. Die Tour begannen wir in Long Beach, wo heute ein freies Training der Indycar Series stattfand. Ausser viel Lärm bekamen wir nicht viel ab. Nicht mal vernünftige Fotos, da alles großräumig abgesperrt war. Also machten wir uns der Küstenstraße entlang über Redondo Beach auf den Weg nach Hermosa Beach, wo wir unseren ersten Strand-Stopp einlegten.
Von CouchTycoon Roadshow
Ein wenig Hunger plagte Aquii, was uns nach kurzer Suche zu Mike's Burgers führte. Den Tipp bekamen wir von Gästen aus dem Starbucks gegenüber und ich muss sagen, es ist ein ganz extrem, phänomenal, heisser, super Tipp! Wer in Hermosa Beach vorbei kommt, sollte zu Mike's Burgers schauen.
Von CouchTycoon Roadshow
Nach dem Imbiss bei Mike haben haben wir uns der Sonne Kaliforniens hingegeben und (ich für meinen Teil) den Lifeguard beim putzen seines Ford Hybrid SUV zugeschaut.
Später gings noch weiter nach Manhattan Beach. Nicht mehr an den Strand, um in der Sonne weiter zu braten, sondern eher mehr um einen Zug durch die Gemeinde zu machen. Äh ja, und um natürlich bei Starbucks einen Espresso zu tanken. Aber das muss ich glaub ich nicht jedes mal erwähnen?!
Gut und jetzt, abends weiß ich, dass auch nichts tun in der Sonne müde macht.
Von CouchTycoon Roadshow

Kommentare:

aquiiinla hat gesagt…

ich komm hier in diesem Post schlecht weg, als derjenige, welcher immer Hunger hat, das ist unfair ;)

CouchTycoon hat gesagt…

aach, schlecht wegkommen. du hattest nunmal immer den 'kleinen' hunger ;)
das kommt ja nur von der anstrengenden tätigkeit des navigierens :)